Skip to content

Poem – Wenn ich an euch denke

© Foto: Copyright Josh Hild – Unsplash –

Manchmal wenn ich so lieg´ und nix tu,
dann denk ich an euch.
Ich spür´ eure Nähe,
ich spür euch in meiner Seele.
Sie wird warm und Vertrauen kann entstehen,
für jemanden dem das fremd ist nicht vorzustellen.
Wie eine schützende Hand, 
wie ein weiches, unzerstörbares Band.
Nirgendwo festgemacht, ich kann frei entscheiden was ich damit mach. 
Auf eine Art schwebend seid ihr über mir.
Es ist kein vermissen, es ist ein tiefes Wissen, 
das nur die tiefste aller Ebenen spürt.
Alles schlechte habt ihr abgelegt,
ich spür nur mehr eure Liebe und diese Liebe in einem Teil von mir weiterlebt.
Egal was ich euch gerade vorwerfe,
Ihr sagt es tut euch leid,
egal wie wütend ich auf euch sein könnte,
da wo ihr jetzt seid, bleibt ihr weich.
Ihr bleibt in dem Gefühl, wo es kein außen mehr gibt,
ihr bleibt in dem Gefühl,
wo der Frieden über den Schmerz hat gesiegt. 
CategoriesKunst