Skip to content

Projektentwicklung

Wie man aus einem professionellen Konzept ein Vorzeigeprojekt strickt.

Schnell wurde mir bewusst, dass ich nicht nur Fotos schiesse sondern Ideen gestalte. Der „Ideenstricker“ war geboren. Als Ideenstricker kümmere ich mich um das gesamte Projektmanagement, wie zum Beispiel die Planung und filmische Umsetzung des Imagevideos „Ich bin da“ von der Caritas Wien. Dabei unterscheide ich drei Abschnitte:

Konzeption

Auch wenn gute Ideen manchmal spontan kommen, ist es in der Regel besser, wenn man sich zu Beginn ein professionelles Konzept überlegt, an dem man sich während des Prozesses orientieren kann.

Kreation

Dieser Abschnitt macht am meisten Spass, vor allem dann, wenn die Ideen sprudeln. Gerne können wir uns Formate der Zusammenarbeit überlegen oder auch mit der Design-Thinking-Methode arbeiten.

Produktion

Im letzten Abschnitt geht es um Finanzierung, Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Geduld, Kompromissfähigkeit und schnelle und gute Entscheidungen. Am besten, wir treffen sie gemeinsam.

Projektübersicht